Münsinger Museen

Yannik Krebs, Stadtarchivar von Münsingen, über die drei Münsinger Museen: Ich bin seit Januar 2017 für drei Münsinger Museen verantwortlich: das Stadtmuseum Münsingen, das Jüdische Museum und die Erinnerungsstätte Matthias Erzberger, beide in Buttenhausen. Das Stadtmuseum im Schlossgebäude gibt es schon seit etwa 110 Jahren. Das Besondere an diesem Museum ist seine moderne Präsentationsform. Bis […]

Die Hörskulpturen sind enthüllt!

Münsingen, Hossingen und Jungingen im Killertal haben etwas gemeinsam: Alle drei Gemeinden sind Teil des Projekts „ÜBER DIE DÖRFER – alb: hören“. Seit April waren Tilman Neuffer und Hans Hs Winkler, die unter dem Namen „Unternehmen VOLKSBAUSTELLE“ zusammenarbeiten, auf der Alb unterwegs, um Menschen kennenzulernen und Geschichten zu sammeln. Am vergangenen Wochenende präsentierten sie das […]

Rückblick Kulturplattform

Am 16. September fand in Hülben die zweite Kulturplattform der „Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb“ statt. Die „Lernende Kulturregion“ umfasst sieben Landkreise und ein Netzwerk von Kulturwerkstätten verschiedener Sparten (eine davon ist die THEATERWERKSTATT SCHWÄBISCHE ALB) und möchte – neben der Umsetzung konkreter Projekte – die Debatte zur (Förderung der) Kultur im ländlichen Raum anstoßen. Bei […]

Wer wissen will …

… was es mit diesem futuristischen Gebilde auf sich hat, kommt nächste Woche am Freitag, den 6. Oktober um 11 Uhr auf den Münsinger Rathausplatz. Dort präsentieren wir die erste von drei Hörskulpturen, die das Unternehmen VOLKSBAUSTELLE (der Dramaturg Tilman Neuffer und der Bildende Künstler Hans Hs Winkler) gemeinsam mit drei Partnermuseen entwickelt hat. Zur […]

TRAFO-Akademie in Münsingen

Bei der zweiten TRAFO-Akademie kamen vergangene Woche Vertreter*innen aller in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ geförderten Projekte in Münsingen zusammen. Für uns eine tolle Gelegenheit, unsere eigenen Projekte vorzustellen – Micha Kranixfeld und das Unternehmen VOLKSBAUSTELLE (Tilman Neuffer und Hans Hs Winkler) berichteten aus ihrer Arbeit – und uns mit den Kolleg*innen aus […]

HIGH NOON UND LIEBESBRIEFE

    Ein geschlossener Laden. Davor ein Tisch. Zwei Männer auf Plastikstühlen. Der mit dem Hut, Tilman, schiebt einen metallenen Koffer auf den Tisch und klappt ihn auf. Der andere, Hans, erzählt einen Traum. Der Bürgermeister eines der Dörfer. Der habe ihm einen Auftragsmord erteilt. Der Hutträger holt die Waffe der nächsten Tage aus dem […]

#stayorgo – Sms-Walk durch Engstingen

Wer im ländlichen Raum aufwächst, verschwindet nach der Schule möglichst schnell in die Stadt – so ein gängiges Klischee. Doch nicht nur Jugendliche beschäftigen sich mit der Frage, wie lang sie auf dem Land leben möchten: während unserer Zeit war es immer wieder ein relevantes Thema, wer mal weg war, wer noch zweifelt und wer […]

Junge Literatur über Land/Stadt

Auch woanders setzt man sich mit dem Verhältnis von Land und Stadt auseinander. Das Blog „Nazis & Goldmund“ veröffentlichte in dieser Kategorie bereits drei Texte: http://www.nazisundgoldmund.net/blog/category:land-stadt „Nazis & Goldmund“ versteht sich als vielköpfiges poetologisches Monstrum, das die Entwicklungen und Aktionen der Europäischen Rechten und ihrer internationalen Allianzen kritisch beobachtet, deren Erzähl- und Interventionsstrategien untersucht und […]

Ende der Autorenresidenzen – auf Wiedersehen, Alb!

Ich sende herzliche Abschiedsgrüße aus Stuttgart – in alle Dörfer, in denen ich war. Insgesamt bin ich drei Mal jeweils vier Wochen hier gewesen und bin gespannt, wie meine „Albrecherchen“ noch in mir nachwirken werden. Apropos wirken: Ich konnte heute einen Tübinger Literaturstudenten mit der Geschichte von Hauffs „Lichtenstein“ verblüffen, der nicht gewusst hatte, dass […]

Glück, Stolz und Sultan

Es ist ein Irrtum, dass die Toten tot sind (Heiner Müller) Auf dem Kleinengstinger Friedhof liegen Glück und Stolz dicht beieinander. Ich gehe über den Friedhof und frage mich, ob man ein Dorf über seine Toten kennen lernen kann. Als ich vor der Blasius-Kirche stehe, gedenkt ein Stein der Toten aus dem Ersten und Zweiten […]