Echte und falsche Eisschollen

Die wichtigste Neuigkeit zuerst: Wir (!) sind nicht mehr allein. Und nein, ich schreibe nicht von mir in der Mehrzahl, da ich einen Lagerkoller erlitten habe, sondern vor ein paar Stunden ist die liebe Hannah hier aufgeschlagen. Ab Montag kommt dann noch Nils und dann David und irgendwann in der Zwischenzeit kommt sogar Maja wieder. […]

Der verlorene Sohn

Gemäß unseren „Paradiesischen Zeiten“ bleiben wir doch etwas biblisch. Ich fühle mich wie der verlorene Sohn, der aufgrund seiner Abwesenheit umso herzlicher wieder in den Kreis der Familie aufgenommen wird. Denn Winterlingen hat mich in seinen frostigen und verschneiten Armen wieder. (Hier hat Väterchen Frost während meiner Abwesenheit allerhand geleistet). Doch trotz der Minusgrade war […]

Das EDEN ist eröffnet

Der ehemalige Winterlinger Weltladen heißt jetzt EDEN und erstrahlt in neuem Glanz: Am Mittwochabend haben wir gemeinsam mit ca. 25 Besuchern die Eröffnung des gemütlichen Laden-Theater-Treffpunkts gefeiert – mit einer szenischen Einlage von Nils Malten, einer Lesung von Evelyn Nolle-Rieder und vielen anregenden Gesprächen. Ein toller Auftakt, der Lust auf mehr macht! Am heutigen Freitag […]

Ein neues Zuhause auf der Alb

Das Projekt nimmt Fahrt auf: Jeffrey Döring hat seine Wohnung in Ludwigsburg gekündigt, um eine Künstlerresidenz auf der Alb anzutreten. Vier Monate lang, von November bis März, beschäftigt er sich im Auftrag der Theaterwerkstatt Schwäbische Alb des Landestheaters Tübingen mit der Frage nach den Wanderbewegungen seit dem 19. Jahrhundert. Württemberg und Hohenzollern, so viel hat […]